Abmelden

Wir wünschen Ihnen alles Gute am neuen Wohnort!
Allgemeines zur Meldepflicht an die Einwohnerkontrolle:
  • Zu- , Um- und Wegzüge sind innert 14 Tagen seit dem begründeten Ereignis (§5 Anmeldungs- und Registergesetz (ARG)) zu melden.
  • Unterlässt eine Person die fristgerechte An, Um- oder Abmeldung, nimmt die Gemeindeverwaltung diese von Amtes wegen sowie durch Verfügung vor. Die Gemeindeverwaltung auferlegt der Person die Kosten des Verwaltungsaufwandes (§6 ARG).
  • Mitteilungspflicht: Personen, die in eigenem oder fremden Namen meldepflichte Personen Räumlichkeiten vermieten oder die meldepflichte Personen bei sich aufnehmen, teilen dies der Gemeindeverwaltung innert 14 Tagen seit dem Mietantritt, bzw. seit der Aufnahme mit. Ebenso teilen sie die Beendigung der Miete oder der Aufnahme innert 14 Tagen mit (§7 ARG).
Um sich aus unserer Gemeinde abzumelden, müssen Sie persönlich bei der Gemeindeverwaltung vorbeikommen.
Bei einer Abmeldung ins Ausland ist frühzeitig mit der Steuerverwaltung BL Kontakt aufzunehmen.
Meldepflichtigen Angehörigen der Armee/des Zivilschutzes wird empfohlen, sich vor einem Auslandurlaub beim Kreiskommando BL zu informieren.

Mitzubringen sind:

Für Schweizerinnen und Schweizer

  • Identitätsausweis oder Pass
  • neue Wohnadresse
  • Wegzugsdatum

Für Ausländerinnen und Ausländer 

  • Ausländerausweis
  • neue Wohnadresse
  • Wegzugsdatum

Zuständige Abteilung: Gemeindeverwaltung 061 985 88 22