Steuern

Der Steuerfuss der Gemeinde Tecknau beträgt im 2011 59% der Staatssteuer.

Steuersätze 2011

Gemeindesteuer: 59% der Staatssteuer
Feuerwehrersatzabgabe: 0,5% vom steuerbaren Einkommen
Ref. Kirche: 0,55% vom steuerbaren Einkommen, 0,55‰ vom steuerbaren Vermögen
Röm. Kath. Kirche: 7,5% vom Staatssteuerbetrag
Christkath. Kirche: 0,7% vom steuerbaren Einkommen, 0,1% vom steuerbaren Vermögen

Gemeindesteuern auf einen Blick

Der Versand der Vorausrechnung erfolgt jeweils im Frühjahr. Zahlungstermin für die Steuern des laufenden Jahres: 31. Oktober. Zahlungstermin für die definitive Steuer des Vorjahres: 30 Tage nach Fakturadatum. Die Veranlagungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Der Zahlungstermin für die Gemeindesteuern 2011 ist der 31. Oktober 2011.

Für Vorauszahlungen, die bis 30. Juni des Steuerjahres bei uns eingegangen sind, erhalten Sie auf dem Gemeindesteuerbetrag einen Skontoabzug. Auf Steuerbeträgen, die erst nach der Fälligkeit bei uns eingehen, erheben wir einen Verzugszins von 5.5%.

Sie vermeiden Verzugszinsbelastungen, wenn Sie mindestens den provisorisch in Rechnung gestellten Betrag bis zum 31. Oktober bezahlen.

Danke für die fristgerechte Überweisung des fälligen Steuerbetrages mit dem angehefteten Einzahlungsschein. Weitere Einzahlungsscheine können Sie bei der Gemeindeverwaltung bestellen. (Tel. 061 985 88 22, gemeinde@tecknau.ch)

Skonto für 2011: 1% auf Zahlungen die vor dem 30.06. eingehen
Verzugszins für 2011: 5,5%
Steuerpflicht: In der Gemeinde in der Sie am 31.12. angemeldet sind
Steuererklärung: Erhalten Sie direkt vom Kanton

Für Fragen bezüglich Erbschafts- und Schenkungssteuern, Grundstücksteuern, Steuern von juristischen Personen sowie Personengesellschaften wenden Sie sich bitte an die Kantonale Steuerverwaltung (061 552 51 20).
Für Fragen zu Ihrer individuellen Steuerveranlagung ist die auf der Veranlagung namentlich aufgeführte Person der kantonalen Steuerverwaltung zuständig.

Zuständige Abteilung: Gemeindeverwaltung 061 985 88 22