Gemeindeverwaltung Tecknau

Vorgehen bei einem positiven Pool

Mitteilung vom
18. August 2021

Wenn ein Pool positiv ist, gehen wir wie folgt vor:

  • Die Schülerinnen und Schüler des positiven Pools gehen für einen Tag in den Fernunterricht.
  • Alle Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler dieses Pools gehen zum zweiten Testen nach Sissach oder Muttenz. (Beachten Sie die Öffnungszeiten der Testzentren)
    Auch die anderen Familienmitglieder können sich dort testen lassen.
  • Auch die Schülerinnen und Schüler, die nicht am Breiten Testen mitgemacht haben und in dieser Klasse sind, können sich testen lassen.
  • Wenn nur eine Person positiv getestet wird, kann die übrige Klasse am zweiten Tag nach dem Massentest wieder den Unterricht vor Ort besuchen.
    Es besteht dann eine generelle Maskenpflicht für diese Klasse und alle Lehrpersonen dieser Klasse in den Innenräumen der Schule.
    Von sozialen Kontakten untereinander wird abgeraten.
  • Falls mehrere Personen positiv getestet werden, entscheidet der Kantonsarzt, wie es weiter geht.
  • Die Schülerinnen und Schüler der anderen Pools können normal in die Schule gehen. Auch Geschwister von Schülerinnen und Schülern aus einem positiven Pool können weiter normal in die Schule gehen.

Da das Ansteckungsrisiko bei asymptomatischen Erkrankten nicht so hoch ist, besteht kein Risiko für die Schule.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an die Klassenlehrperson oder die Schulleitung wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Tecknau
Dorfstrasse 22
4492 Tecknau

Tel. 061 985 88 22
gemeinde@tecknau.ch

Öffnungszeiten

Montag
09.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
16.00 - 18.15 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung