Schulanlage Tecknau

Schule Mitteilungen

Vorgehen bei Krankheitssymptomen

Das Coronavirus ist immer noch aktiv und der Herbst steht vor der Tür. Mit den tieferen Temperaturen kommen auch wieder andere Krankheiten wie Grippe und Erkältung auf uns zu. Da ist es schwierig zwischen Coronasymptomen und Erkältungssymptomen zu unterscheiden.

Deshalb lassen Sie Ihre Kinder auch bei leichten Symptomen testen. 

Wann Sie Ihre Kinder in die Schule schicken können, erfahren Sie auf dem angehängten Beiblatt.

Vorgehen bei einem positiven Pool

Wenn ein Pool positiv ist, gehen wir wie folgt vor:

  • Die Schülerinnen und Schüler des positiven Pools gehen für einen Tag in den Fernunterricht.
  • Alle Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler dieses Pools gehen zum zweiten Testen nach Sissach oder Muttenz. (Beachten Sie die Öffnungszeiten der Testzentren)
    Auch die anderen Familienmitglieder können sich dort testen lassen.
  • Auch die Schülerinnen und Schüler, die nicht am Breiten Testen mitgemacht haben und in dieser Klasse sind, können sich testen lassen.
  • Wenn nur eine Person positiv getestet wird, kann die übrige Klasse am zweiten Tag nach dem Massentest wieder den Unterricht vor Ort besuchen.
    Es besteht dann eine generelle Maskenpflicht für diese Klasse und alle Lehrpersonen dieser Klasse in den Innenräumen der Schule.
    Von sozialen Kontakten untereinander wird abgeraten.
  • Falls mehrere Personen positiv getestet werden, entscheidet der Kantonsarzt, wie es weiter geht.
  • Die Schülerinnen und Schüler der anderen Pools können normal in die Schule gehen. Auch Geschwister von Schülerinnen und Schülern aus einem positiven Pool können weiter normal in die Schule gehen.

Da das Ansteckungsrisiko bei asymptomatischen Erkrankten nicht so hoch ist, besteht kein Risiko für die Schule.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an die Klassenlehrperson oder die Schulleitung wenden.

Aktuelle Situation Corona

Das Coronavirus ist weiterhin ein Thema. Für unsere Schule bedeutet das:

  • Regelmässiges Händewaschen
  • Regelmässiges Lüften der Schulräume
  • Abstand halten
  • Elternanlässe wieder erlaubt (mit Maskenpflicht, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann)
Breites Testen Baselland
Bild Spucktest
Anleitung Speichelprobe ,

Der Kanton Baselland führt das Breite Testen zur Bekämpfung der Pandemie weiter. Wiederum werden alle Schülerinnen und Schüler (Primarschule und Kindergarten) wöchentlich einmal mit einem Spucktest getestet. In diesem Schuljahr starten wir am Dienstag 17.08.2021

Wichtig:

  • Die Teilnahme an diesen Spucktests ist für alle freiwillig
  • Falls Ihr Kind innerhalb der letzten drei Monate positiv auf Corona getestet wurde, kann es nicht am Test teilnehmen.
  • Der Test findet anonym in der Klasse statt. Es werden also keine Daten erfasst.
  • Alle Spuckproben einer Klasse kommen in einen sogenannten Pool. Über das Ergebnis informiert Sie die Schulleitung per Mail.
    Falls dieser Pool positiv sein sollte, müssen alle Mitglieder dieses Pools zum 2. Testen nach Muttenz oder Sissach. Dort werden die Daten Ihres Kindes aufgenommen. Auch der zweite Test ist ein Spucktest.

Falls Sie Fragen haben, bitte wenden Sie sich an die Schulleitung

Kontakt

Schule Tecknau
Hauptstrasse 71
4492 Tecknau

Schulleitung

Mirjam Vischer
Telefon: 061 985 15 60


E-Mail: schulleitung@schule-tecknau.ch

Telefonnummern

Lehrerzimmer: 061 981 22 89
Kindergarten: 061 985 88 28